Wirkstofflexikon

Reismilch

Reismilch ist eine aus Asien stammende Getreidemilch. Reismilch besteht aus Vollkornreis, der gemahlen, gekocht und vermaischt wird. Danach wird sie fermentiert, gefiltert, mit Pflanzenöl versetzt und emulgiert.

Eigenschaften

Im fernen Orient gilt Reismilch als ein Sinnbild für Reichtum, Glück und Fruchtbarkeit. Dank des hohen Gehalts an Proteinen und Lipiden reguliert die Getreidemilch den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und ist wohltuend für trockene Haut.

Produkte mit diesem Wirkstoff

t: by tetesept Creme Dusche Hallo Streichelhaut