Wirkstofflexikon

Jasmin

Die Jasminpflanze gehört zur Familie der Ölbaumgewächse und stammt ursprünglich aus Ostasien (vermutlich Indien). Heute wird sie in China, Indien, Ägypten, Algerien, Marokko, Spanien und Frankreich kultiviert. Vor allem in Asien sind Jasminblüten häufig Bestandteil religiöser Zeremonien. Jasmin ist ein vielseitig eingesetzter Duft, der durch Extraktion der Blüten gewonnen wird.

Eigenschaften
Der Duft der Jasminessenz ist intensiv, sehr blumig und soll stimmungshebend und beruhigend wirken.